01_ONE_Blue_motiv01
10_ONE_Blue_übersicht02_ONE_Blue_motiv0103_ONE_Blue_motiv0204_ONE_Blue_motiv0305_ONE_Blue_motiv0408_ONE_Blue_motiv0206_ONE_Blue_motiv0207_ONE_Blue_motiv02
Force Majeure

ONE (Blau)

Fotografie

Auflage: 20 Stück
Größe: 20 x 30 cm (42 x 33 cm mit Rahmen)

Medium: Fotomotive gedruckt auf hochwertigem, lichtbeständigen Fine Art Papier in Galerie-Qualität

Verfügbare Motive:
ONE Blue #01 La Geria
ONE Blue #02 La Geria
ONE Blue #03 Timanfaya
ONE Blue #04 Timanfaya

(Motivwunsch bei Bestellung bitte angeben)

Handsigniert vom Künstler.

Jedes Kunstwerk wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, welches vom Künstler und Galeristen unterschrieben ist. Das Zertifikat bestätigt die Echtheit und die garantierte limitierte Auflage der Werkserie. Zusätzlich gibt es zu jeder Bestellung ein Paar Baumwollhandschuhe dazu. Das Kunstwerk ist gerahmt.

Der Künstler: Force Majeure ist das Label, unter dem das Designer-Paar Alexandra und Volker Wäsch gemeinsam Projekte umsetzen. Ein Experimentierfeld, um sich mit zeitgenössischem Design, Mode und Kultur auseinanderzusetzen. In ihren Arbeiten geht es grundsätzlich um die Entwicklung und Inszenierung von archetypischen Wesen – Experimente, die sich um das Thema Individuum und Identität drehen.

100,84 €inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

19 von 20 verfügbar

Kategorie: .

Force Majeure

Force Majeure ist das Label, unter dem das Designer-Paar Alexandra und Volker Wäsch gemeinsam Projekte umsetzen. Ein Experimentierfeld, um sich mit zeitgenössischem Design, Mode und Kultur auseinanderzusetzen. In ihren Arbeiten geht es grundsätzlich um die Entwicklung und Inszenierung von archetypischen Wesen – Experimente, die sich um das Thema Individuum und Identität drehen.

b-b_image_teaser_3_905

In ihren Arbeiten geht es grundsätzlich um die Entwicklung und Inszenierung von archetypischen Wesen – Experimente, die sich um das Thema Individuum und Identität drehen. Für die ONE-Serien entstanden Körperanzüge, die den individuellen, menschlichen Charakter auf ein anonymes und abstraktes Individuum reduzieren. Diese schwer einzuordnenden Identitäten werden dem urbanen Umfeld verschiedener Kulturräume gegenübergestellt. Ziel dabei ist es, einen ganz bestimmten Moment der Klarheit und Lyrik zu finden und einzufrieren. Konfrontiert mit unkontrollierbaren Einflüssen des Umfelds, lassen sich diese einzigartigen Momente nur mit aufwendiger Planung, gutem Timing und einer riesigen Portion Leidenschaft erzeugen.

Über die „ONE“ Serien

Für die ONE-Serien entstanden Körperanzüge, die den individuellen, menschlichen Charakter auf ein anonymes und abstraktes Individuum reduzieren. Diese schwer einzuordnenden Identitäten werden dem urbanen Umfeld verschiedener Kulturräume gegenübergestellt. Ziel dabei ist es, einen ganz bestimmten Moment der Klarheit und Lyrik zu finden und einzufrieren. Konfrontiert mit unkontrollierbaren Einflüssen des Umfelds, lassen sich diese einzigartigen Momente nur mit aufwendiger Planung, gutem Timing und einer riesigen Portion Leidenschaft erzeugen.

Zwischen 2014 und 2017 legte das Paar mehr als 60.000 km zurück und besuchte dabei sieben Länder. Sie drängelten sich durch die Nachtmärkte und U-Bahntunnel von Hongkong, krochen durch die matschigen Begräbnishöhlen von Sulawesi und kletterten über die Ruinen der Tempel von Kumbhalgarh. Eine Zwei-Mann Design Armee vor dem kein Weltkulturerbe sicher ist.

Stationen der ONE-Serie 2014 bis 2017:

Hamburg Deutschland
Singapur Singapur
Palau Tioman Indonesien
Kuala Lumpur Indonesien
Tana Toraja Sulawesi
Hongkong Hongkong
Jodhpur Indien
Kumbhalgarh Indien
Jaisalmer Indien
Varanasi Indien
Sigiriya Sri Lanka
Marwella Sri Lanka
Lanzarote Spanien

studio-forcemajeure.de
facebook.com/studioforcemajeure