Marcus & Liam Tanzen

Über das Künstlerduo

Das Hamburger Künstlerduo, bestehend aus Marcus und Liam Tanzen, schafft mit seinen Arbeiten beeindruckende Wandminiaturen als Abbild urbaner Realitäten, die jedoch der vollen Fiktion entspringen. Bis ins letzte Detail ausgearbeitete Miniatur-Skulpturen in Form von urbanen Hauswänden und Stadtkulissen sind ihr Markenzeichen.

„Ein Versuch, Graffiti auf authentischem Weg in den Galerie-Kontext zu übertragen und dabei die Straßen-Atmosphäre zu konservieren.“

Marcus und Liam Tanzen

Gemeinsam fertigen die beiden Künstler die „Small Vandalism“-Reihe an. Die beiden, Vater und Sohn, gehen dabei arbeitsteilig vor: Marcus Tanzen, hauptberuflich Architekt, baut in kleinteiligster Handarbeit Relief-artige Fassadenmodelle; Liam Tanzen, Illustrator, bespielt die Wandminiaturen mit Graffiti und Street Art-Elementen. Die „small vandalism“-Reihe kreiert eine kleine, fiktive Welt. Alle Orte, aber auch alle Tags und Crew-Namen, sind im realen Leben nicht zu finden, sie zitieren allerdings oft Literatur oder Rap und erschaffen so einen authentisch wirkenden Kosmos, der überall stattfinden könnte, es aber nie tut.  Das Vater-Sohn-Duo führt in der Reihe anderswo erlernte Skills zusammen, um an Stelle von Architektur-Hochglanz-Modellen und grafischen Zeichnungen dreckige, unperfekte, aber dennoch kleinteilige und detailverliebte Werke zu kreieren. „Small Vandalism“ unternimmt den Versuch, Graffiti auf authentischem Weg in den Galerie-Kontext zu übertragen und dabei die Straßen-Atmosphäre zu konservieren.

Alle Kunstwerke von Marcus und Liam Tanzen

© Copyright 2020. All Rights Reserved